Licht geht um 22 Uhr aus, was nun?

EDB des HTTV, G 3.9.1.3: „Wenn ein Punkt- oder Pokalspiel aufgrund von mangelnder bzw. nicht zumutbarer Beleuchtung nicht beendet werden kann und die Heimmannschaft diesen Umstand nicht verschuldet hat, wird es neu angesetzt. Insbesondere ist das Punkt/Pokalspiel pünktlich zu beginnen und ggf. an drei Tischen durchzuführen. Wenn eine Mannschaft, bei den Herren den 7. Punkt, bei den Damen den 5. Punkt, bereits erreicht hat, wird das Punkt-/Pokalspiel bei dem Spielstand zum Zeitpunkt des Lichtausfalls fortgesetzt. Einzelne nicht beendete Spiele werden vollständig neu ausgetragen, bereits gespielte Punkte und Sätze werden gestrichen. Ein Wiederholungsspiel des Punkt-/Pokal-spiels wird bei der bisherigen Gastmannschaft angesetzt. Die Fortsetzung des Punkt- /Pokalspiels wird beim Gastgeber des abgebrochenen Spiels angesetzt.“