4. Spieltag: 4. Kreisliga 2 (8. Herren)

„Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu!“ So könnte das Fazit des 4. Spieltags gegen Wilhelmsburg 8 lauten. Oder aber: „Der 5. Satz war heute nicht unser Freund!“ Sage und schreibe vier Einzel-Begegnungen haben wir im 5. Satz verloren. Brauchen wir einen Mental-Trainer?

Eigentlich war die 8. Mannschaft nach Wilhelmsburg gereist, um die Niederlage der 7. auf der Insel aus der Vorwoche zu rächen. Kapitän Florian hatte eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, die sich nicht vor dem bislang ungeschlagenen Gegner verstecken musste. Und so gelang es auch 29 von 59 Sätzen zu gewinnen, also fast genau die Hälfte. Trotzdem ging das Match letztlich mit 6:9 verloren. Das war mehr als ärgerlich.

Werners Leistung ist einmal mehr hervorzuheben, der nun mit einer 7:1 Bilanz dasteht. Ohne Punktgewinn blieb leider erneut Florian, der durch den Ausfall von Philipp erneut im ungeliebten obersten Paarkreuz ran musste.

auf dem Foto v.l.n.r. Werner, Ron, Florian, David, Kim und Uwe

Werner beim Aufschlag:

IMG_2831

Spielbericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s